Artikel zum Thema: Neues aus Pusdorf



Wochenmarkt einen Tag früher

Der Wochenmarkt wird wieder von Karfreitag auf Gründonnerstag, 13. April 2017 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf dem Pusdorfer Marktplatz verlegt.
0 Kommentare?

Beirat trifft sich

Zur öffentlichen Sitzung (Nr. 15/15-19) des Beirates Woltmershausen lädt dieser hiermit herzlich ein für

Montag, den 15. August 2016, um 19:30 Uhr

Ort: Gemeinderaum der Evangelischen Freikirche, Woltmershauser Straße 298, 28197 Bremen.

Vorschlag zur Tagesordnung:

1.       Genehmigung der Tagesordnung

2.       Bürger_innenanträge, Fragen und Wünsche in Stadtteilangelegenheiten

3.       Wahl eines stellv. Beiratssprechers/einer stellv. Beiratssprecherin

4.       Vorstellung „Leitidee Zukunft Lankenauer Höft“
dazu: Vertreter_innen Bremenports, SWAH und SUBV (angefragt)

5.       Globalmittelantrag: Verein der Freunde der Grundschule Rechtenflether Straße e.V., Projektwoche Zirkus (Nr. 08/2016)

6.       Berichte der Beirats- und Fachausschusssprecher

7.       Berichte des Amtes

8.       Genehmigung der Protokolle vom 02.05., 12.05. und 06.06.2016 (Nrn. 12, 13 und 14)

    9.    Verschiedenes
0 Kommentare?

Blutspende-Aktion

Am kommenden Dienstag, 12. Juli 2016 von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr findet wieder eine Blutspende-Aktion in der Evangelischen Freikirche in der Woltmershauser Str. 298 statt. Bitte Personalausweis mitbringen.
0 Kommentare?

Beirat trifft sich wieder

Zu seiner Junisitzung lädt der Beirat Woltmershausen wir Sie hiermit herzlich ein für

Montag, den 06. Juni 2016, um 19:30 Uhr
Ort: Gemeinderaum der Evangelischen Freikirche, Woltmershauser Straße 298, 28197 Bremen.

Vorschlag zur Tagesordnung:

1.       Genehmigung der Tagesordnung

2.       Bürger_innenanträge, Fragen und Wünsche in Stadtteilangelegenheiten

3.       Kanalbaumaßnahmen Auf dem Bohnenkamp 2. Abschnitt (Wildeshauser bis Rechtenflether Straße)
dazu: Vertreter von hanseWasser

4.       Vorbereitung der Beiratsstellungnahme zum Genehmigungsantrag nach LuftVG für Ultralight-Flugboote nach Probeflügen am 17.05.2016

5.       Deichumbaumaßnahmen Rablinghausen:
Beiratsantrag zur Entschädigung bei Aufgabe von Kleingärten vor Rechtskraft der Planfeststellung

6.       Globalmittelanträge

a) Quartier gGmbH Bremen, Kinderkulturprojekt 2016 „Anders leben!“ (Nr. 05/2016)

b) TSW, Anschaffung von Matten für das Kampfsporttraining (Nr. 06)

7.        Berichte der Beirats- und Fachausschusssprecher

8.        Berichte des Amtes

9.        Genehmigung der Protokolle vom 02.05. und 12.05.2016 (Nrn. 12 +13)

10.       Verschiedenes


Die CDU-Fraktion wünscht noch eine Erweiterung des Tagesordnung.

0 Kommentare?

Montag ist erste Beiratssitzung des Jahres

Zur öffentlichen Sitzung (Nr. 08/15-19) des Beirates Woltmershausen laden dieser hiermit herzlich ein für

Montag, den 11. Januar 2016, um 19:30 Uhr

Ort: Gemeinderaum der Evangelischen Freikirche, Woltmershauser Straße 298, 28197 Bremen.

Vorschlag zur Tagesordnung:

1.       Genehmigung der Tagesordnung

2.       Bürger_innenanträge, Fragen und Wünsche in Stadtteilangelegenheiten

3.       Aktuelle Informationen zur Flüchtlingsunterbringung im Stadtteil

4.       Nach- und Neuwahl von Fachausschuss-Mitgliedern

5.       Berichte der Beirats- und Fachausschusssprecher

6.       Berichte des Amtes

7.       Beschlussfassung zu Bürgerantrag aus Beiratssitzung am 07.12.2015
(Angebot zur Versorgung von Flüchtlingen)

8.       Genehmigung der Protokolle vom 09.11., 07.12. + 14.12.2015 (jew. nichtöffentliche Sitzungen)
sowie vom 07.12.2015 (öffentliche Sitzung)

9.       Verschiedenes

0 Kommentare?

Weihnachtsbrunch und Jubilar Ehrung

0 Kommentare?

Der Nikolaus kommt einen Tag später

Da der Nikolaustag in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, kommt der Nikolaus in diesem Jahr einen Tag später, um für die Kleinsten kleine Überraschungen in den Pusdorfer Geschäfte zu lassen. Diese können am Montag, 7. Dezember in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr in diesen Geschäften abgeholt werden. An der Ecke Stuhrer Straße gibt es einen Stand mit Kinderpunsch, Glühwein und Bratwurst.

Gleichzeitig bittet die Interessen- und Werbegemeinschaft Woltmershausen/Rablinghausen e.V. (IWG) die Autofahrer vor allem auf der Woltmershauser Straße auf die Kinder zu achten, da diese auch unverhofft auf die Straße laufen können.




Foto: Interessen- und Werbegemeinschaft Woltmershausen/Rablinghausen e.V. (IWG)
0 Kommentare?

„Pusdorf ist bunt“ - Aktion zum 77. Jahrestag der „Reichspogromnacht“

Am 9. November 1938 fand die Verfolgung jüdischer Mitmenschen im Dritten Reich ihren ersten grausamen Höhepunkt. Allein in Bremen kostete die Judenverfolgung in jener Nacht fünf Menschen das Leben, mehr als in einer anderen Stadt. In ganz Deutschland wurden über 100 Menschen ermordet und zahlreiche Synagogen und jüdische Geschäfte zerstört. In Woltmershausen war auch der Manufakturwarenladen von Moses Freudenberg betroffen, der sich in der Nähe des Pusdorfer Marktplatzes an der Woltmershauser Straße befand.

 

Der Helferkreis für Flüchtlinge in Woltmershausen nahm den Jahrestag zum Anlass, um ein Zeichen für Offenheit und Toleranz gegenüber Fremden zu setzen: Er hängte, eine Idee der Woltmershauser Beiratssprecherin Edith Wangenheim aufgreifend, ein vom Werbefachmann Peter Vittinghoff gestaltetes, drei Meter breites Banner mit der Aufschrift „Pusdorf ist bunt“ auf dem Pusdorfer Marktplatz auf, wo es für ein halbes Jahr auch zum friedlichen Miteinander aller Menschen aufrufen soll.


Durch eine Windboe wurde es  mitlerweile zerstört, in Kürze soll aber an gleicher Stelle ein neuer Banner aufgehängt werden.



Text undo Foto:Joachim Fischer
0 Kommentare?

801 Artikel (101 Seiten, 8 Artikel pro Seite)